Katzen sind nicht nur äußerst beliebte Haustiere, sondern begegnen uns auch als Symbole und Comicfiguren im Alltag. Schon die alten Ägypter verehrten Katzen als quasi heilige Lebenwesen. Der Volksmund sieht die Katze bisweilen als Bote des Pechs, vor allem schwarze Katzen. Die Katze auf dem heißen Blechdach hat es sogar zu einem legendären Filmtitel geschafft. Und he7ee089_64d9fdd2332340cfa10adc990b962e2dute noch unvergessen sind die Abenteuer von Tom und Jerry, jenem Kater, dem die kleine Maus immer wieder ein Schnippchen schlägt. Und Catwoman hat es sogar zur Superheldin geschafft.

Auch in die Unterhaltungsindustrie haben Katzen Einzug gehalten. Sie sind die Protagonisten in vielen Computerspielen, meistens werden sie als besonders schlaue Tiere dargestellt. Auch in Online-Kasinos finden sich Katzen – bei den Glückspielautomaten. In Angeboten wie euroslots finden Katzenfreunde Automaten wie “Kitty Cat Slot” und “Cats und Mouse Slots”, bei denen es vor allem darum geht, möglichst viele Katzen in einer Gewinnlinie zu haben. Der Vorteil bei den Online-Kasino -Spielen ist, dass man sie auch mit Katzenallergie spielen kann – oder auf dem Sofa, während man seine Katze auf dem Schoss hat.

Auch Hollywood hat Katzen gerne, vor allem in Zeichentrickfilmen. Die Aristocats waren zu ihrer Zeit äußerst erfolgreiche “Schauspieler”, ebenso wie der Gestiefelter Kater, der gleich mehrmals verfilmt wurde. Als Film nicht ganz so erfolgreich wie in den Comicspalten der Tageszeitungen war Garfield, der wahrscheinlich faulste Kater der Welt. Felidae war die wahrscheinlich rührendste Katzengeschichte überhaupt.

Und was wäre das Internet heute ohne Katzenbilder? Sie gelten als die Mutter aller Bilder m weltweiten Netz. Wann immer eine neuer Dienst populär wird, kann man damit rechnen, dass es am Anfang Tausende von Katzenbildern gibt. Und als man im Google Brain Projekt das erste Mal einen Computer eigenständig denken ließ, erkannte er aus einer Vielzahl von Bildern eine Katze, ohne dass man das ihm vorher beigebracht hatte. Das Katzenexperiment gilt heute als Meilenstein der Entwicklung des Maschinenlernens.